logo

Reisemedizin

  • Reisemedizinische Beratung und Impfungen

    Wir sind an das Centrum für Reisemedizin CRM angeschlossen.

    Ich berate Sie vor ihre Urlaubs- oder Geschäftsreisereise gerne individuell

    • zu den gesundheitlichen Risiken, denen Sie sich in ihrem Reiseziel aussetzen
    • zum empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Impfschutz
    • zu Fragen einer Malaria-Prophylaxe
    • zur Zusammenstellung einer Reiseapotheke

    Es handelt sich dabei um eine Selbstzahlerleistung. Viele Kassen erstatten jedoch mittlerweile die Kosten. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Diese Beratung erfolgt spezifisch zu den Ländern, dem jeweilig gewünschten Reisezeitraum, als auch der Art der Reise und richtet sich nach aktuellen Impfempfehlungen.Viele denken viele nicht daran, vor Reiseantritt rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen. Dabei werden für viele Länder Impfungen gegen bestimmte, oft gefährliche Krankheiten empfohlen oder sind sogar Bedingung für die Einreise (z.B. Gelbfieberimpfung). Welche Maßnahmen notwendig sind, hängt vom Reiseziel, aber auch von der Reiseart ab. In exotischen Ländern sind Rucksacktouristen anderen Infektionsgefahren ausgesetzt als Badeurlauber im Vier-Sterne-Hotel.

    Generell gilt: Anlässlich der Reise sollten Sie auch den in Deutschland üblichen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Kinderlähmung (Polio) überprüfen lassen. Informieren Sie sich rechtzeitig über den erforderlichen Impfschutz, denn oft sind mehrere Impftermine notwendig. Wer vier bis sechs Wochen vor Reiseantritt mit dem Impfen beginnt, hat auf jeden Fall genügend Zeit.

    Reisemedizinische Beratung bei uns in der Praxis - topaktuell und kompetent ...

    Wir verfügen über aktuelle reisemedizinische Daten für mehr als 300 Länder und Regionen der Erde in Zusammenarbeit mit der Deutschen Tropenmedizischen Gesellschaft und der Deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin.

    "Wohin auch immer wir reisen, wir suchen, wovon wir träumten, und finden doch stets nur uns selbst."

    —   Günter Kunert (*1929), dt. Schriftsteller
  • Gelbfieberimpfstelle

    Unsere Praxis ist staatlich zugelassene Impfstelle des Landes Niedersachsen für die Durchführung von Gelbfieberimpfungen im internationalen Reiseverkehr - Health-Vaccination -Center. Und bestätigen die Impfung mit einem international gültigen Siegel in ihrem Impfpaß. Bei Bedarf stellen wir ihnen einen neuen international gültigen Impfpass aus.

    Weitere Informationen und Aufklärung zur Gelbfieberimpfung

  • Reiseapotheke

    Was gehört in die Reiseapotheke?

    • Die vom Arzt verordneten Dauermedikamente
    • Desinfektionsmittel
    • Sterile Kompressen, Mullbinden und Pflaster
    • Mittel gegen Übelkeit und Erbrechen
    • Mittel gegen krampfartige Bauchschmerzen
    • Durchfalltabletten
    • Schmerztabletten
    • Nasentropfen
    • Fieberthermometer
    • Abführmittel
    • Schlafmittel
    • Tabletten gegen Reisekrankheit
    • Mittel zur Vorbeugung und gegen Mückenstiche
    • Sonnencreme (je empfindlicher die Haut, desto höher der Sonnenschutzfaktor)

    Eine individuelle Auswahl an Medikamenten sowie spezielle Anpassung und Ergänzung erfolgt zudem je nach Reiseland und Vorerkrankungen im Rahmen einer Beratung.

 

Anmeldebogen Reiseimpfberatung

Vor einer reisemedizinischen Beratung reichen sie bitte folgenden Anmeldebogen mit ihrem Impfpass vor ihrem Termin bei uns ein: Anmeldebogen Reiseimpfberatung