logo

Tauchmedizin

  • Tauchmedizin

    Sprechstunde für Taucher und Tauchsportärztliche Untersuchungen nach den Richtlinien der Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (GTÜM) e. V.

    Dr. Werner ist diplomierter Taucherarzt und selbst erfahrener Taucher. Er betreute als Taucherarzt Druckkammern für Tauchunfälle auf den Seychellen und Malediven und bietet im Ärztehaus tauchmedizinische Beratungen, Untersuchungen und Gutachten rund um den Tauchsport nach den Richtliniender Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin an.

  • Tauchtauglichkeistuntersuchungen

    Die Tauchtauglichkeitsuntersuchungen werden nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Tauch- und Überdruckmedizin (www.gtuem.org) durchgeführt.

    Bis zum 40. Lebensjahr sollte bei Tauchern alle 3 Jahre eine Untersuchung durch einen erfahrenen Taucherarzt durchgeführt werden. Ab dem 40. Lebensjahr wird diese Untersuchung jährlich empfohlen. Nach jedem Tauchunfall ist die Untersuchung ebenfalls notwendig.

    Leistungsumfang:

    • Anamnese
    • komplette körperliche Untersuchung
    • Lungenfunktionstest (mittels Spirometrie)
    • Ruhe-EKG
    • Belastungs-EKG (ab 40. Lebensjahr oder medizinischer Notwendigkeit)
    • Befundbesprechung und tauch-medizinische Beratung
    • international gültige zweisprachige Bescheinigung

    In seltenen Fällen sind zusätzliche Untersuchungen wie z. B. Laboruntersuchungen, Ultraschall oder Röntgen notwendig.

    Für die Untersuchung vereinbaren Sie bitte einen Termin bei Dr. Werner. Die Untersuchung dauert in der Regel 30-60 Minuten.